Vereinbarkeit von Beruf und Pflege ermöglichen! – Online-Informationsveranstaltung

Die Pflegeverantwortung für nahe Angehörige, Nachbarn oder Freunde stellt erwerbstätige Menschen häufig vor vielfältige Herausforderungen. Oft kommt es im Alltag zu Mehrfachbelastungen im Spannungsfeld von Arbeitgebenden, der zu pflegenden Person und dem eigenen Leben.

Sie stehen jetzt oder in naher Zukunft vor der Aufgabe, eine Ihnen nahestehenden Person – Mutter, Vater, Partner*in, Kind, Nachbarin – zu pflegen. Sie wollen berufstätig bleiben, Ihre Arbeit flexibel gestalten und hierfür eine Lösung finden.

Oder Sie haben in Ihrer Funktion Kontakt zu erwerbsfähigen und erwerbstätigen Personen mit Pflegeverantwortung und erkennen, dass ein Lösungsweg für eine bessere Vereinbarung von Beruf und Pflege gebraucht wird?

Die gesetzlichen Bestimmungen zur Pflege- und Familienpflegezeit können Ihnen eine Chance bieten, Ihre Arbeitszeit und Einkommen auf Ihre Situation zuzuschneiden. Darüber hinaus gibt es weitere Wege im Beruf zu bleiben und einen beruflichen Ausgleich zur Pflegeverantwortung zu ermöglichen.

In dieser Veranstaltung informieren wir Sie über Möglichkeiten berufliche Tätigkeit und pflegerische Verantwortung zu verbinden. Wir laden Sie ein Ihre Fragen zu stellen!

Die ersten anderthalb Stunden informieren wir und haben Zeit für Ihre Fragen. Die folgende halbe Stunde ist dann für Fragen von zukünftig und aktiv Pflegenden.

Ort

Online

Teilnahmebeitrag

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos.

Nächste Termine

Angebote Datum Zeit  

Juni 2024

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege ermöglichen! 06.2024 06.06.2024 – 06.06.2024 15:00 – 17:00 Jetzt anmelden

Juli 2024

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege ermöglichen! 07.2024 04.07.2024 – 04.07.2024 15:00 – 17:00

Oktober 2024

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege ermöglichen! 10.2024 17.10.2024 – 17.10.2024 15:00 – 17:00

Mehr zum Thema

Nicht das Richtige für Sie oder ausgebucht? Dann klicken Sie für weitere Angebote auf ein passendes Thema oder schauen Sie in unserer Übersicht, ob ein anderes Angebot infrage kommt.