Arbeiten in Berlin – Wir haben es geschafft

KOBRA und das Willkommenszentrum Berlin organisieren auch 2019 wieder einen Erzählsalon zum Thema “Arbeiten in Berlin: Wir haben es geschafft! Zugewanderte Frauen erzählen”. Diesmal in Kooperation mit den Berliner Frauen- und Migrant*innen-Projekte BOX66, ISI e.V. , MUMM, Raupe und Schmetterling e.V., TIO e.V. und VIA – Verband für Interkulturelle Arbeit.

Los geht es am 18. September 2019 um 18.00 Uhr bei der Integrationsbeauftragten in der Potsdamer Straße 65.

Zwölf Frauen, darunter Geflüchtete, EU-Migrantinnen und Frauen aus Drittstaaten, erzählen, wie sie ihren beruflichen Weg in Berlin gegangen haben. Sie berichten von Schwierigkeiten und wie sie diese überwunden haben und machen mit ihren Geschichten allen anderen Frauen Mut, die in Berlin nach Flucht oder Migration versuchen, beruflich anzukommen und ihre Qualfikationen, Interessen und Erfahrungen einzusetzen.

Alle Infos zu Terminen, Role Models, Themen und Veranstaltungsorten finden Sie im hier im Programmflyer: Flyer Erzählsalon 2019-2020

Flyer in englischer Sprache: Flyer Erzählsalon 2019-2020

Für Snacks und Getränke ist gesorgt. Die Veranstaltungen finden in deutscher und englischer Sprache statt. Es stehen Übersetzerinnen für verschiedene Sprachen zur Verfügung. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob und in welcher Sprache Sie eine Übersetzung wünschen.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich per E-Mail an willkommenszentrum@intmig.berlin.de

Nächste Termine

Mehr zum Thema

Nicht das Richtige für Sie oder ausgebucht? Dann klicken Sie für weitere Angebote auf ein passendes Thema oder schauen Sie in unserer Übersicht, ob ein anderes Angebot infrage kommt.