Betriebliches Eingliederungsmanagement

Info-Workshop 4a: Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM)

Der Info-Workshop ist Bestandteil der Angebotsreihe "Zurück ins Arbeitsleben nach Krebs" und bereitet auf den Workshop 4b "Wie kommuniziere ich meine eingeschränkte Belastbarkeit im Betrieb" vor. Die Teilnahme an dem Info-Workshop zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement ist Voraussetzung für den Workshop 4b. Wenn Sie nicht am Workshop 4b teilnehmen wollen, können Sie den Info-Workshop auch einzeln buchen. Inhalte: Wir informieren über die rechtlichen Grundlagen und das Verfahren des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM). Wir informieren über die Pflichten und Rechte der Arbeitgeberseite. Wir informieren über Ihre Rechte und Pflichten bei der Rückkehr an den Arbeitsplatz. Ziele: Sie kennen das Verfahren des Betrieblichen Eingliederungsmanagements Sie können die Kommunikationsanlässe bei der Rückkehr an den Arbeitsplatz in einen gesetzlichen und arbeitsrechtlichen Rahmen einordnen.

Workshop 4b: Wie kommuniziere ich meine eingeschränkte Belastbarkeit im Betrieb?

Der Workshop ist Bestandteil des Angebots Zurück ins Arbeitsleben nach Krebs.  Die Teilnahme an diesem Workshop setzt die Teilnahme am Info-Workshop 4b "Das Betriebliche Eingliederungsmanagement" voraus. Sie beschäftigen sich mit folgenden Fragen: Wie kann ich anderen verständlich machen, dass ich motiviert und leistungsfähig bin, sofern die Arbeitsbedingungen an meine Arbeitsbewältigungsfähigkeit angepasst sind? Wie gehe ich in angespannten Situationen vor?In diesem Workshop erhalten Sie Informationen zur Kommunikation im betrieblichen Kontext, probieren Lösungen in praktischen Übungen aus und lernen im Erfahrungsaustausch in der Gruppe.

Workshop 2: Welche Wiedereinstiegsmodelle und Fördermöglichkeiten kann ich nutzen?

Der Workshop ist Bestandteil des Angebots Zurück ins Arbeitsleben nach Krebs. In diesem Workshop erhalten Sie einen Überblick über unterschiedliche Wiedereinstiegsmodelle sowie Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten: Welche Modelle gibt es für die Rückkehr in den Betrieb? Wer ist im betrieblichen Kontext für das Rückkehrmanagement zuständig? Welche Förderungen gibt es für Arbeitnehmer*innen und Arbeitgeber*innen? Wer unterstützt Sie, wenn die Arbeitsbedingungen an Ihrem Arbeitsplatz angepasst werden müssen? Welche Nachteilsausgleiche können Sie in Anspruch nehmen? Welche Einrichtungen und Unterstützungsangebote können Erwerbslose beim beruflichen Wiedereinstieg nach einer Krebserkrankung fördern? Welche Leistungen zur Teilhabe können Sie beantragen? Wer kann eine (Teil- oder Voll-) Erwerbsminderungsrente beantragen? Der Workshop soll einen Überblick verschaffen und Ihnen Zugangswege erschließen. Leider kann in diesem Workshop nicht auf die sehr speziellen Fragen von Beamt*innen sowie Selbständigen eingegangen werden. Fragen Sie uns bitte nach geeigneten Organisationen. Als Expertin haben wir Pia Keukert von der Beratungsstelle Frau und Arbeit eingeladen.