Wissen, was ich kann. Entdecken, wohin ich will.

Mit Unterstützung unserer Online-Werkzeuge

Vorher: Kompetenzen bilanzieren, Berufe entdecken, Bewerbung planen

Sie möchten sich beruflich um- oder neu orientieren, wieder ins Berufsleben einsteigen oder überlegen, was Sie noch lernen können, um beruflich weiterzukommen? Dann ist es sinnvoll, sich zunächst Ihr Können und Ihre Interessen genauer anzuschauen. Unsere Online-Werkzeuge unterstützen Sie dabei, Ihre Können und Ihre Interessen einzuschätzen und Berufsbilder zu entdecken. Gemeinsam tauschen Sie sich in der Gruppe aus und erhalten wertvolles Feedback um weitere Schritte zu planen.
Aufeinander aufbauend stehen die drei Themen (1) Können und Interessen einschätzen und und Berufsfelder entdecken, (2) Strategien zur Jobsuche und (3) die Bewerbung planen im Mittelpunkt eines Workshops, der an drei aufeinanderfolgenden Montagvormittagen stattfindet.
1. Montagvormittag
Ausgehend von Ihrer Biografie überprüfen Sie, ob frühe Erwartungen, Fähigkeiten und Werte heute noch Bestand haben. Sie erkunden, in welchen Schwerpunktbereichen Sie Ihr Können und Ihre Interessen überprüfen oder (wieder-)entdecken wollen. Sie lernen Instrumente kennen, mit denen Sie Berufe erforschen können.
2. Montagvormittag

 

Auf der Basis der Beschäftigung mit Ihrem Können und Ihren Interessen lernen Sie, wie Sie Ihre Kompetenzen ermitteln können, sammeln Ideen für Ihre zukünftige berufliche Entwicklung und erarbeiten wertvolle Bausteine für die Bewerbung. Sie finden Strategien zur Jobsuche heraus.
3. Montagvormittag
Sie überlegen, welche Kriterien Ihnen bei der Auswahl Ihres zukünftigen Arbeitgebers wichtig sind und bekommen hilfreiche Tipps zur Erstellung einer aussagekräftigen Bewerbung. Auf Wunsch können bereits erstellte Bewerbungsunterlagen in der Gruppe besprochen werden.
Was Sie mitbringen sollten:
  • Die Teilnahme an allen drei Vormittagen
  • Interesse an der Arbeit mit Online-Werkzeugen
  • Die Bereitschaft zur Selbstreflexion
  • Die Lust am Austausch in der Gruppe/ Kleingruppe
  • Die Bereitschaft zur Erledigung kleiner Hausaufgaben zwischen den Workshop-Teilen